• hrammler

Bei Onkel Bert - Tage mit Geschichte und Geschichten



2.4.2019: Heute sind wir aus Noosa kommend bei Onkel Bert in Brisbane angekommen. Kurz nachdem wir mit unserem Camper vor dem Haus stehen geblieben sind, ist schon die Eingangstür aufgegangen und er ist heraus gekommen. Er hat sich sehr gefreut. Wir haben uns mit einem festen Hug umarmt und uns freudig begrüßt, obwohl wir uns ja eigentlich gar nicht kennen. Das war aber egal. Wir haben uns gleich gut verstanden. Bert ist ein sehr freundlicher offener Mensch und für seine 87 Jahre und 3 Herzinfarkte erstaunlich gut beisammen. Und geistig voll auf der Höhe. Wir setzen uns in seinem Wohnzimmer im oberen Geschoß seines Hauses zusammen und erzählen von unseren Familien. Er von seinen 4 Söhnen und Schwiegertöchtern und 7 Enkelkindern. Wir von Sophi und Lilli.

Anschließend fahren wir zu einem italienischen Lokal das Bert gerne besucht und mit dessen Betreiberehepaar er befreundet ist. Dort treffen wir noch weitere Freunde von Ihm. Wir essen eine ital. Aufschnittplatte. Wir sitzen zu dritt am Tisch und plaudern. Mit den Freunden daneben läuft der Schmäh und immer wieder lachen wir herzlich.

Anschließend fahren wir wieder zu seinem Haus und sitzen bei Bier und Wein noch lange zusammen. Bert erzählt Geschichten aus seinem Leben und dem Leben seiner Eltern. Wie sie nach Australien kamen und welche Umstände sie dazu gebracht haben auszuwandern. Für uns ist das alles wahnsinnig faszinierend. Berts Vater ist 1913 nach Australien gekommen, nachdem er aus der österreichisch, kaiserlichen Armee desertiert ist. Er ist von Österreich aus mit einem Freund in die Schweiz gefahren. Dort haben sie mit einer Münze zwischen Südafrika und Australien entschieden. Von Italien aus sind sie dann hier angekommen. Die Mutter von Onkel Bert ist 1926 ebenfalls von Italien aus hierher gekommen. Er hat das alles schriftlich festgehalten und wird das in einem Buch zusammenfassen. Wenn es fertig ist schickt er uns ein Exemplar.

Onkel Bert hat uns eingeladen in seinem Haus zu nächtigen und so lange zu bleiben wie wird wollen.

Am nächsten Tag haben wir gemeinsam Frühstück mit Toast, Butter, Jam und Honig, Tee und Kaffee. Anschließend fährt uns Bert zur Busstation von wo aus wir nach Brisbane in die Innenstadt fahren. Er muss heute auf ein Begräbnis. Er sagt, dass wir ihn anrufen sollen wenn wir wieder da sind. Dann holt er uns wieder mit dem Auto ab.

Vor unserer Abfahrt vereinbaren wir mit Onkel Bert, dass wir am Sonntag oder Monat wieder kommen. Wir dürfen dann bis zu unserer Abreise nach Neuseeland bei ihm im Haus übernachten.

22 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

14.-15.7.2019 - Coming Home

14.7.19- Wir stehen um dreiviertel sieben auf. Kurz nach sieben verlassen wir das Zimmer und gehen zur Rezeption. Auskunft des Rezeptionisten - Ubahn fährt. Wir gehen in die 8th Ave zur Underground un

© 2023 by NOMAD ON THE ROAD. Proudly created with Wix.com

  • b-facebook
  • Twitter Round
  • Instagram Black Round