• hrammler

18.5.2019 - nach Port Denarau


Abendeinfahrt bei Port Denarau

Auch die schönste Zeit geht einmal zu Ende. Und weil wir die Möglichkeit haben dieser eisernen Regel zumindest für eine Zeit ein Schnippchen zu schlagen, haben wir beschlossen noch einmal 7 Tage Bula Pass drauf zu legen.

Zunächst geht es heute aber zurück nach Port Denarau, wo wir zwei Nächte im Aquarius On The Beach gebucht haben. Vom Hafen aus gibt es einen Shuttle Bus der unmittelbar beim Aquarius stehen bleibt. Den können wir aber nicht nehmen, weil wir nach unserer Ankunft am Schalter der Awesome Adventures zunächst für morgen den Ausflug mit der Seaspray und ab dem 20.5.2019 bis zum 26.5.2019 den Bula Pass buchen wollen und das dauert seine Zeit. Wir lassen unser Gepäck im Bereich hinter den Schaltern stehen. Die Damen am Schalter und im Büro kennen uns bereits von den vorigen Buchungen und vom Yasawa Flyer.

Die Seaspray Tour wird uns wie bereits berichtet zur Insel Modriki führen, wo für den Film Cast Away die Inselszenen gedreht wurden und weiter in ein Village auf einer der benachbarten Inseln.

Beim Bula Pass wollen wir zwei Nächte im Barefoot Kuata und vier Nächte im Blue Lagoon Resort nehmen.

Während die Tickets für die Seaspray schnell gebucht und bezahlt sind, dauert die Buchung für die Unterkünfte des Bula Passes länger, weil da erst die Verfügbarkeiten geprüft werden müssen. Und tatsächlich sind die nicht so gegeben, wie wir das wollen und wir müssen unseren Reiseplan auf den Kopf stellen. Das heißt zuerst das Barefoot Kuata und danach erst das Blue Lagoon anfahren. Im Grunde ist das aber egal. Nach ca. einer Stunde ist alles erledigt und die Mitarbeiterin am Schalter ruft uns ein Taxi, das uns für 40 FJ$ zum Aquarius bringt. Die Rezeptionistin dort fragt gar nicht erst nach unseren Namen, sondern füllt ein Formular aus und legt es uns mit einem freundlichen Lächeln her und sagt “Rammler!? you are my last guests for check in today”. Sie hat also bereits auf uns gewartet.

Wir haben auch die Nacht vom 27.5. zum 28.5.2019, unserem Abflugtag nach Tonga, hier gebucht. Da uns noch die Nacht vom 26.5. zum 27.5.2019 fehlt buchen wir diese auch gleich hier. Damit haben wir in Fiji bis zu unserem Abflug alles erledigt.

Wir beziehen unser Zimmer, das ebenerdig im Hof liegt. Das Aquarius ist ein kleines , schlichtes und unaufgeregtes aber freundliches Hotel. Nachdem wir uns eingerichtet haben gehen wir über den Hof vorbei an der Rezeption ins Hotelrestaurant auf einen Drink. Wir setzen und ins Freie vor den Pool. Wir hatten Lunch im Octopus und einen Imbiss am Hafen nach den Buchungen und wollen nichts mehr essen. Vor dem Pool sitzen drei Männer mit ihren Gitarren und singen einheimische Lieder und auch eigene Interpretationen von bekannten Pop Songs. Sehr schön und stimmungsvoll. Der Kava darf auch hier nicht fehlen. Die Holzschüssel mit dem Getränk steht in der Mitte.

Heidi überlegt auf Barefoot Kuata einen Sharkdive zu machen. Einen Tauchgang mit so genannten Bullsharks. Das sind 3-5 Meter lange Haie. Mir ist das ein bisschen zu scharf ich glaube nicht, dass ich dafür noch nicht bereit bin. Heidi will sich das noch durch den Kopf gehen lassen und beim Diveshop im Resort Informationen einholen. Wir werden sehen.

Wir bleiben nicht allzu lange im Restaurant und gehen bald zu Bett. Morgen müssen wir wieder um 6 Uhr aufstehen. Wir wollen noch frühstücken bevor uns der Shuttle um 7:15 Uhr vor dem Hotel abholt.

24 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

14.-15.7.2019 - Coming Home

14.7.19- Wir stehen um dreiviertel sieben auf. Kurz nach sieben verlassen wir das Zimmer und gehen zur Rezeption. Auskunft des Rezeptionisten - Ubahn fährt. Wir gehen in die 8th Ave zur Underground un

© 2023 by NOMAD ON THE ROAD. Proudly created with Wix.com

  • b-facebook
  • Twitter Round
  • Instagram Black Round