• hrammler

16.3.2019 - Atherthon Tabelland

Das Atherton Tabelland ist unser nächstes Ziel. Nach dem Frühstück im Lync Haven kehren wir Cape Tribulation den Rücken und fahren Richtung Fähre über den Daintree River nach Mossman. Dort gab es am heutigen Samstag bei der Kirche einen Einheimischenmarkt, den wir kurz besuchten. Danach deckten wir uns im Woolworth Market mit Lebensmittel ein und Hannes kaufte sich einen neuen Bartschneider. Weiter ging es dann kurz nach Mossman rechts Richtung Mareeba ins Atherton Tabelland. Einem Hochland von 400-1000 m Seehöhe.



Auf dem Weg kamen wir an einem freien Campingplatz vorbei wo ein mobiler Kaffeestand aufgestellt war. Hier gab es besten Kaffee und herrliche, vor Ort zubereitet Doughnuts. Hier machten wir eine kurze Pause auf dem einen Tisch mit den zwei Sesseln und der Tageszeitung. Perfekt! Besser konnten wir es für ein zweites Frühstück nicht treffen.

Das Tabelland zeigt sich uns als ein Buschland mit Eukalyptusbäumen und Farmland. Hier sahen wir die ersten Termitenbauten.

In Mareeba suchten wir das Heritage Museum auf. Wir brauchten eine Straßenkarte von Queensland. Im Museum ist auch eine Touristeninformation untergebracht. Dort wurden wir von zwei älteren Volunteers (offensichtlich Pensionisten) ausführlichst zur Gegend beraten. Hier kamen wir zu dem Schluss, dass wir ins Outback nach Chillagoe fahren werden ca. 140 km ins Innenland. Es war ca. 15:30 Uhr und wir hatten Sorge, nicht mehr rechtzeitig wegzukommen, da die beiden mit der Beratung nicht und nicht aufhören wollten.

Derzeit wird es hier gegen 19 Uhr ziemlich rasch dunkel und wir wollten nicht im Finsteren fahren bzw ankommen.

Die Fahrt nach Chillagoe war interessant, weil auch Abschnitte mit Schotterstraße dabei waren. Richtige Pisten, die sehr gut in Stand gehalten sind.


Jetzt sitzen wir am Campingplatz in der Chillagoe Observatory Eco Lodge. Hier ist es angenehm kühler als unten im Tiefland.

Haben wir übrigens schon erwähnt, dass der Mond hier von links nach rechts in umgekehrter Richtung als bei uns zunimmt? Dies haben wir in den letzten Tagen beobachtet.

In Bangkok liegt der Mond auf dem Bauch und nimmt von unten nach oben zu.

Was macht der Mond jetzt auf der Nordhalbkugel? Kann uns das jemand sagen?

40 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

14.-15.7.2019 - Coming Home

14.7.19- Wir stehen um dreiviertel sieben auf. Kurz nach sieben verlassen wir das Zimmer und gehen zur Rezeption. Auskunft des Rezeptionisten - Ubahn fährt. Wir gehen in die 8th Ave zur Underground un

© 2023 by NOMAD ON THE ROAD. Proudly created with Wix.com

  • b-facebook
  • Twitter Round
  • Instagram Black Round